MARIA-WARD GRUNDSCHULE WALDKIRCHEN
Offizielle Homepage
Wegweiser durch das Schulleben Fußballturnier Kreismeisterschaft Home Leitbild Schulteam Schüler Elternbeirat Förderverein Termine und Ferien Gebundene Ganztagesklasse Offene Ganztagesschule OGTS Speiseplan Besondere Angebote Gang durch unser Schulhaus Kooperation Kindergarten Schulleben 2017/2018 Kontakt Links Impressum

Schulbustraining

Polizeihauptkommissar Erich Knab von der Polizeistation Waldkirchen kam an die Grundschule, um den Kindern wichtige Verhaltensregeln beim Fahren mit dem Schulbus einzuschärfen. Busunternehmen stellten dazu jeweils eines ihrer Fahrzeuge zur Verfügung, damit die Kinder beispielsweise realitätsgetreu und bewusst erkennen konnten, wie wenig man vom Straßenverehr sieht, wenn man hinter einem Bus vorbei auf die Straße treten möchte. Ebenso spät, so verdeutlichte der Polizeibeamte, sehe ein entgegenkommender Autofahrer das Kind, das unvermittelt hinter dem Bus hervorkommt.

Polizeihauptkommissar Erich Knab verdeutlichte den Grundschülern anschaulich, wie gefährlich es ist, an einem stehenden Bus vorbei die Straße überqueren zu wollen.

 

Wichtigste Verhaltensregeln sind:

– Nicht über die Straße gehen, solange der Bus noch steht oder gerade wegfährt!

– Beim Überqueren der Straße nach links, rechts und nochmals nach links schauen!

– Beim Warten auf den Bus auf dem Bürgersteig stehen bleiben und

– beim Ein- und Aussteigen nicht drängeln!

 

Auch der Zebrastreifen birgt Gefahren:

Wenn man hier die Straße überqueren möchte, muss man auf den fließenden Verkehr auf beiden Fahrspuren achten. Denn nicht jeder Autofahrer bleibt auch wirklich stehen.

Man müsse immer damit rechnen, dass andere Verkehrsteilnehmer Fehler machen, schärfte Erich Knab den Grundschülern ein.