MARIA-WARD GRUNDSCHULE WALDKIRCHEN
Offizielle Homepage
Coronavirus: Wichtige Informationen für alle 4 Waldkirchner Grundschulen Lern- und Beschäftigungsideen Tipps für Eltern Telefonische Hilfen Hilfsangebote bei Depressionen/Angststörungen Wegweiser durch das Schulleben Busfahrpläne-FRG Home Leitbild Schulteam Schüler Elternbeirat Förderverein Termine und Ferien Offene Ganztagesschule OGTS Speiseplan Schul- und Pausenordnung Besondere Angebote Gang durch unser Schulhaus Kooperation Kindergarten Schulleben 2019/2020 Kontakt Links Impressum Datenschutzerklärung

Coronavirus: Wichtige Informationen für alle 4 Waldkirchner Grundschulen

Update 27.05.2020

 Sehr geehrte Eltern,

drei Wochen Präsenzunterricht bestimmter Jahrgangsstufen liegen nun hinter uns. Von Seiten der Kinder, vieler Eltern und der Lehrer liefen diese Wochen erstaunlich gut. Dies ist dem großen Engagement aller Beteiligten zu verdanken! Jeder hat das Beste aus der besonderen Situation gemacht, die Kinder sind jetzt wieder sehr gern an den Schulen und beherrschen die Hygieneregeln recht gut. Eine Art „Alltag“ ist eingekehrt.

Nach Pfingsten kommen nun auch die restlichen Jahrgangsstufen in Gruppen an die Schulen zurück. Wir haben versucht, dem Wunsch der Mehrheit unserer Eltern zu entsprechen und jeweils wochen- bzw. tageweise zu beschulen. Seien Sie versichert, dass wir uns in den Kollegien viele Gedanken machen, um das bestmögliche Ergebnis für unsere Kinder zu erzielen.

Wie die Beschulung der einzelnen Klassen geregelt ist, erfahren Sie vom Klassleiter Ihres Kindes. Grundsätzlich haben die Erst- und Zweitklässler an Präsenztagen 4 Stunden Unterricht, die Dritt- und Viertklässler 5 Stunden.

Es verkehren an allen Schulen Busse jeweils nach der 4. und nach der 5. Stunde, morgens herrscht regulärer Busverkehr. Im Bus und bis zur Ankunft im Klassenzimmer tragen Kinder, Eltern und Lehrer an allen Schulen Mundschutz. Beim Lernen im Klassenraum darf dieser abgenommen werden. In die weiteren Hygieneregeln werden die Kinder, die nach Pfingsten erstmals wieder beschult werden, von den Klassleitern eingewiesen. Aus Schutzgründen bitten wir die Eltern, nur in Notfällen das Schulhaus zu betreten.

An den Grundschulen Waldkirchen, Böhmzwiesel und Holzfreyung können diejenigen Kinder an Präsenztagen die Nachmittagsbetreuung in Anspruch nehmen, die vor Corona auch regulär dort angemeldet waren.

Notbetreuung gibt es für Kinder von Alleinerziehenden sowie von Eltern mit systemkritischen Berufen bei Bedarf. Infos zu den entsprechenden Voraussetzungen finden Sie unter folgendem Link: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung                                                                                                         

Bitte melden Sie sich für den Fall der Notbetreuung bei den entsprechenden Sekretariaten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien erholsame Pfingstferien! Bleiben Sie alle gesund! Wir freuen uns auf einen Neustart am 15. Juni, der sicher für Sie und Ihre Kinder eine weitere Entlastung bringen wird.

Herzliche Grüße

Eva Spindler, Rin

 

Notbetreuung   in den Pfingstferien

Liebe Eltern,

für berechtigte Kinder aller 4 Grundschulen wird in den Pfingstferien eine Notbetreuung an der GS Waldkirchen von 7.30 Uhr bis max. 16 Uhr angeboten.

Diesem Formblatt können Sie die Berufsgruppen der Eltern entnehmen, die als systemrelevant gelten.

https://www.km.bayern.de/download/23217_Erkl%C3%A4rung_Notbetreuung-Formular-Pfingsten_20.05.20-final-mit-Logo-III.pdf

 

 

Lernapps und Spielideen

unter “Lern-und Beschäftigungsideen”  im passwortgeschützten Bereich