MARIA-WARD GRUNDSCHULE WALDKIRCHEN

Umweltschutz – Wohin mit Müll und Schmutz?

Wie kann die immer größere Müllflut eingedämmt werden? Zur dieser Problematik informierte Maria Reiss vom Zweckverband Abfallwirtschaft Donauwald (ZAW) die Schüler. Möglichst viel Müll kann durch richtige Sortierung wiederverwertet werden.

Ein großer Haufen Müll wurde von den Schülern auf sechs Behälter verteilt. Diese waren mit kleinen Schautafeln versehen, auf denen das Recycling der jeweiligen Müllart beschrieben war.

Zum Schluss gab´s für das aufmerksame Zuhören und Mitmachen für alle Schüler eine Brotzeitbox und eine Broschüre mit vielen Tipps zum richtigen Umgang mit dem täglich anfallenden Abfall.

Um das Gelernte in der Schule umzusetzen, kann nun in allen Klassenzimmer neben dem Papier- und Restmüll auch der Biomüll eigens entsorgt werden.